Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Stellenangebote

Im Clausthaler Umwelttechnik Forschungszentrum (CUTEC) der TU Clausthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

zur Bearbeitung des Forschungsvorhabens ISWK „Innovatives Strom-und Wärmekonzept im Zweitälerland“ und Bearbeitung weiterer Projekte in der Abteilung Energiesystemintegration mit einer Befristung bis 31.07.2024 zu besetzen.
Eine Vollbeschäftigung kann derzeit bis zum 31.12.2021 zugesagt werden und soll auch darüber hinaus aus derzeit laufenden Projektanträgen ermöglicht werden.

Das Vorhaben ISWK wird unter Beteiligung einer Kommune mit 3 Industriepartnern und 2 Forschungseinrichtungen durchgeführt. Im Kern geht es um den Aufbau eines Niedertemperaturwärmenetzes zur Versorgung einer Schule und von Mehrfamilienhäusern. Dabei werden innovative Technologien sowohl in der Versorgung (Klimadecken, Eisspeicher, Wärmepumpen) als auch in der Erzeugung (PV, Wasserstoff) eingesetzt. CUTEC ist in der Umsetzungsphase eingebunden und hauptsächlich für das Monitoring und die Evaluierung der Ergebnisse verantwortlich.

Die weiteren möglichen Forschungsvorhaben betreffen die Kombination unterschiedlicher Energieerzeuger und die Anpassung an den Bedarf. Dabei liegt der Schwerpunkt momentan auf einer Kombination fluktuierender Erzeugung (Windkraftanlagen) und der Erzeugung von Wasserstoff und Folgeprodukten. Ein Teil dieser Vorhaben ist mit enger industrieller Anwendung verbunden. Darüber hinaus steht am Standort CUTEC eine breite experimentelle Ausstattung zur Verfügung, mit der Energie erzeugt, gespeichert und verbraucht werden kann.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Dienstort ist Clausthal-Zellerfeld.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Verfahrenstechnik, Energiesystemtechnik oder verwandten Disziplinen,
  • gute Kenntnisse der Energie- und Verfahrenstechnik, Kopplung von Strom- und Wärmeversorgung, Erfassung und Bewertung von Messdaten
  • selbstständige Arbeitsweise, hohe Motivation und Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Flexibilität und sicheres Auftreten,
  • Organisationsgeschick und Koordinationsvermögen,
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Gleichstellung mit ihren Facetten Chancengerechtigkeit, Diversität und Familienfreundlichkeit ist der TU Clausthal ein wichtiges Anliegen. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Dr.-Ing. Werner Siemers (05323 72-6240, werner.siemers@cutec.de) vorab gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung inkl. der üblichen Unterlagen als pdf-Datei (Anschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf etc.) richten Sie bitte bis zum 20.09.2020 per E-Mail an

Herrn Dr.-Ing. Jens zum Hingst
E-Mail: zum.Hingst@cutec.de

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter „Stellenangebote“ auf unserer Homepage: https://www.tu-clausthal.de/info/stellenangebote.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet.

 

Clausthaler Umwelttechnik Forschungszentrum

Leibnizstraße 23
D-38678 Clausthal-Zellerfeld

Telefon: +49 (0) 5323 72-6124
Fax: +49 (0) 5323 72-6100
sekretariat@cutec.de