Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Pyrolysedrehrohr

Beschreibung

Das Pyrolysedrehrohr arbeitet für Prozesse, die keinen Sauerstoff vertragen (λ=0). Eingangsstoff ist festes, kohlenstoffhaltiges Material.

Erfahrungen liegen vor mit verschiedenen Biomassen, Brennstoffen aus Müll (SBS), Aktivkoks, Klärschlamm, Kunststoffen und Chemikalien. Der Durchsatz liegt im Regelfall bei 15 bis 25 kg/h.

Das Pyrolysegas kann in zwei verschiedenen Nachbrennkammern (NBK) verbrannt werden. Bei der großen NBK folgt eine Abgasreinigung gemäß 17. BImSchV.

Kennzeichen der CUTEC-Pyrolyse ist die Möglichkeit der diskontinuierlichen Vollkondensation von Teeren, Ölen und Wasser. Eine sehr gute Massen- und Energiebilanzierung ist somit erzielbar.

Technische Daten

  • Heizleistung elektr. : 40 kW
  • Durchsatz: bis 70 kg/h
  • Rohr- (innen): 0,3 m
  • Reaktionstemperatur: bis max. 950 °C
  • Temperaturverteilung über Rohr: 4 Zonen
  • Verweilzeit: einstellbar von ca 20 bis 60 min

Als PDF-Datei herunterladen...

Dipl.-Ing. Milan Davidovic

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +49 5323 72-6265
milan.davidovic@cutec.de