Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Kick-Off zum BMBF-Verbundvorhaben TRABBIO in Quakenbrück

Unter der wissenschaftlichen Leitung der Abteilung Ressourcentechnik und –systeme fand am 8. Mai...

Unter der wissenschaftlichen Leitung der Abteilung Ressourcentechnik und –systeme fand am 8. Mai 2019 beim Projektleiter, der Fa. REW GmbH, in Quakenbrück das Auftakttreffen der deutschen Verbundpartner statt.

TRABBIO...Dieser Ausdruck steht für „Transformation brasilianischer Biorestmassen zu umschlagsfähigen Stoff- und Energieträgern“. Es handelt sich um ein deutsch-brasilianisches Verbundvorhaben im Rahmen des BMBF-Programms CLIENT II zu Rohstoffeffizienz und nachhaltiger Rohstofftechnologie. Beteiligt sind sieben deutsche und sechs brasilianische Partner. Antragsteller ist die Fa. REW Regenerative Energie Wirtschaftssysteme GmbH (REW) aus Quakenbrück. Die wissenschaftliche Leitung obliegt der Abteilung Ressourcentechnik und –systeme unter der Leitung von Dr. Torsten Zeller und Dipl.-Kaufm. Andreas Sauter. Im Arbeitspaket „Pyrolyse“ arbeitet die Abteilung Thermische Prozesstechnik mit. Themen des Kick-Off waren Absprachen zum weiteren Vorgehen sowie die Planung des Auftakttreffens mit den brasilianischen Partnern in Südamerika Ende Mai.