Zu einem interessanten Vortrag und Dialog im Rahmen des Nachhaltigkeitszirkels „Austria Glas ReCIRCLE“ lud Austria Glas Recycling GmbH erneut in die Bel Etage des Café Landtmann.

Vortragender und Dialogpartner des nunmehr fünften „Dialoges mit Mehrwert“ war Prof. Dr.-Ing. Martin Faulstich, Professor für Umwelt- und Energietechnik der TU Clausthal, Geschäftsführer des CUTEC-Institutes Clausthal und Vorsitzender des Sachverständigenrates für Umweltfragen der deutschen Bundesregierung.

Prof. Faulstich referierte zum Thema „Die Zukunft der Industriegesellschaft“ und diskutierte mit vielen interessierten Gästen aus Industrie, Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Prof. Dr.-Ing. Martin Faulstich: „Eine nachhaltige Industriegesellschaft erfordert eine erfolgreiche Energiewende mit weitgehend regenerativen Energien und eine Rohstoffwende mit weitgehendem Recycling aller wirtschaftlich relevanten Rohstoffe.“ Glasrecycling ist ein Musterbeispiel für einen gelungenen, 100%igen Kreislauf. Aus altem Verpackungsglas wird in einem lückenlosen Recyclingprozess neues Glas geschaffen. Nachhaltigkeit und Circular Economy sind Investitionen in die Zukunft und gelebter Alltag bei Austria Glas Recycling.

Dr. Harald Hauke, Geschäftsführer der Austria Glas Recycling GmbH: „Im Rahmen unserer Austria Glas ReCIRCLE-Veranstaltungen stellen wir die unterschiedlichen Facetten nachhaltigen Wirtschaftens sowie Corporate Social Responsibility in den Fokus. Wir freuen uns besonders, diesmal Prof. Martin Faulstich als hochkarätigen Redner begrüßen zu dürfen. Prof. Faulstich war maßgeblich am Aufbau der Circular Economy Coalition for Europe (CEC4Europe) beteiligt und ist Gründungsmitglied dieser ARA-Initiative.“

Einen ausführlichen Veranstaltungsbericht finden Sie auf der Website der Austria Glas Recycling