Energieversorgungstechnik

Beschreibung

Die Anlagen der dezentralen Energiesystemtechnik setzen sich zusammen aus den vorhandenen Anlagen aus dem Projekt Energiepark Clausthal, das ab dem Jahr 2000 am CUTEC aufgebaut und bis 2010 betrieben worden ist. Hinzu kommen weitere Anlagen aus Folgeprojekten. Die Versuchsanalagen stellen eine Testumgebung für Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung dar.

Über den Versuchsbetrieb lassen sich Wärme- und Kälteversorgungsstrategien experimentell überprüfen. Gleichzeitig oder alternativ kann auch eine stromgeführte Fahrweise der BHKW gewählt werden. Die Anlagen stehen einzeln zur Verfügung oder können im Verbund eingesetzt werden.

Es stehen weitere Anlagen und Hilfseinrichtungen wie Speicher, Rückkühlwerke, Verteileinrichtungen und ähnliches zur Komplettierung der Aufgabenstellung zur Verfügung.

Technische Daten

  • Hackschnitzelkessel mit 150 kW thermischer Leistung
  • Motor-BHKW mit 5,5 kW elektrischer und 12,5 kW thermischer Leistung
  • Motor-BHKW modulierend mit 20kW elektrischer und 43 kW thermischer Leistung
  • Wärmepumpe Luft/Wasser mit 15 kW thermischer Leistung
  • Absorptionskälteanlage mit Ammoniak (NH3) als Kältemittel mit einer Kaltwasserleistung von 10 kW
  • Speicher für Warmwasser, Kopplung an Solarkollektoren
  • Batteriespeicher mit 120 kWh Kapazität
  • Messwerterfassung, Regelung, Datennetz und Feldbusanbindung der Einzelanlagen

Als PDF-Datei herunterladen...

demo.jpg

Dipl.-Ing. Werner Siemers
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +49 5323 72-6240
werner.siemerscutecde