Hochtemperatur-Brennstoffzelle / Elektrolyse-Prüfstand

Beschreibung

Festoxidbrennstoffzellen (SOFC = Solid Oxide Fuel Cell) ermöglichen die hocheffiziente Verstromung von Brenngasen wie Kohlenmonoxid und Wasserstoff. Mehrere Einzelzellen werden zu einem sogenannten Stack zusammengefügt, um die gewünschte Leistungsklasse zu erreichen. Zahlreiche technische Herausforderungen stellen sich bei der Einzelzellentwicklung und beim Fügen der Stacks (Thermische Ausdehnung, Hochtemperaturdichtmaterial etc.).
Der SOFC-Prüfstand der CUTEC bietet die Möglichkeit verschiedenste SOFC-Stacks mit Brenngasen unterschiedlicher Zusammensetzung in einer kontrollierten Ofenumgebung bei Betriebstemperaturen von bis zu 1000°C zu testen.
Die umfangreiche Messtechnik erlaubt eine genaue Untersuchung von Leistung, Temperaturverteilung, Einzelzellspannungen und Druckverlusten. Nicht zuletzt ermöglicht eine kontinuierliche Gasanalytik die Bestimmung der Gaszusammensetzung in zu- und abströmenden Gasen und darüber eine Bilanzierung.
Die zuverlässige Prüfstandssteuerung (Siemens S7 Steuerung mit WinCC-Visualisierung) mit integrierten Fernwarnsystemen ermöglicht die problemlose Durchführung von Langzeitversuchen.

Technische Daten

  • Eduktgase: O2, N2, Luft, CO, CO2, CH4, C3H8, H2, H2O, Gemisch N2/H2S
  • Temperaturbereich: bis 1.000 °C
  • Luftvorwärmung: bis 750 °C
  • Max. Stackleistung: 5 kW (erweiterbar)
  • Ofenvolumen (HxBxT): 500 mm x 1.000 mm x 500 mm

Als PDF-Datei herunterladen...

Herr-Lindermeir-1.jpg

Dr.-Ing. Andreas Lindermeir
Abteilungsleiter

Tel.: +49 5323 72-6131
andreas.lindermeircutecde