Rückschubrost

Beschreibung

Der Rückschubrost nach dem System MARTIN© dient für F&E-Aufgaben zur Behandlung fester Brennstoffe, besonders von hausmüllahnlichen Abfällen.

Er besitzt Änderungsmöglichkeiten der Prozessparameter wie Primärluftvorwärmung, interne und externe Rezigasführung, Sauerstoffanreichung in Primär- u. Sekundärluft u.w.

Das Rohgas wird in einer Abgasreinigung nach dem Stand der 17. BImSchV gereinigt.

Inhalt der Forschungen sind u.a. die Minimierung der Emissionswerte (besonders NOx), eine Verbesserung der Rostascheeigenschaften, die Verbesserung der Regelung und die Ermittlung verfahrenstechnischer Parameter bei unbekannten Festbrennstoffen.

Technische Daten

  • Thermische Leistung: 900 kW
  • Durchsatz: bis 300 kg/h
  • Rostbreite (innen): 0,6 m
  • Höhe gesamt: ca. 9 m
  • Primärluft: in 5 Zonen
  • Sekundärluft: in 2 Zonen, Abstand und Höhe variabel
  • Meßtechnik: sehr umfangreich

Als PDF-Datei herunterladen...

demo.jpg

Dipl.-Ing. Milan Davidovic
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +49 5323 72-6265
milan.davidoviccutecde