Exzenterschwingmühle

Beschreibung

Die Exzenterschwingmühle findet Verwendung zur Zerkleinerung verschiedenster spröder Materialien unabhängig von deren Härtegrad.
Als Forschungsanlage ist die Mühle zusätzlich ausgerüstet mit einem Doppelmantel zur Kühlung und der Möglichkeit zum Mahlen unter Schutzgas (ausschließlich Batchbetrieb).
Auch Parameter wie die Umdrehungszahl des Antriebs oder der Schwingkreis sind variabel einstellbar. Für die Zerkleinerung begrenzter Mengen stehen zusätzlich noch Satellitenbehälter mit reduziertem Mahlvolumen zur Verfügung.
Diese erlauben ebenfalls das verwenden unterschiedlicher Auskleidungen und Mahlkörper je nach den Anforderungen der Zerkleinerungsaufgabe. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört unter anderem eine automatische Dosiereinheit, die auch eine semikontinuierliche Betriebsweise der Maschine, welche normalerweise im Batchbetrieb gefahren wird,  erlaubt.

Technische Daten

  • Hersteller: Siebtechnik GmbH
  • Baujahr: 2011
  • Mahlvolumen: 30 L (Hauptmahlrohr) 1 L Satellitenbehälter
  • Panzermantel:Creusabro 8000 (Hauptmahlrohr) variabel (Satellitenbehälter)
  • Mahlkörper: Stahlkugeln, 30 mm (Hauptmahlrohr) variabel (Satellitenbehälter)
  • Aufgabe: automatisch über Förderschnecke (Hauptmahlrohr) manuell (Satellitenbehälter)
  • Betriebsweise: batch, semi-batch (Hauptmahlrohr) batch (Satellitenbehälter)
  • Antriebsleistung: 22 kW
  • Steuerung: Danfoss

Als PDF-Date herunterladen...

demo.jpg

Dipl.-Ing. Sven Schulze
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +49 5323 72-6271
sven.schulzecutecde