In der Woche vom 28. November bis zum 2. Dezember war Herr Dr.-Ing. Werner Siemers für eine Woche in Thailand. Anlass waren eine Konferenz und ein Netzwerktreffen des Projektes BESA.

Auf der dreitägigen Konferenz (6th international Conference on Sustainable Energy and Environment) hielt Herr Siemers zwei Vorträge, einen über das Projekt Stirling-Kopplung mit Hackschnitzeln und einen zweiten zum Thema Energieszenarien.Zusätzlich übernahm er die Tagungsleitung in einem Vortragsblock.

 Am Donnerstag fand dann mit Kollegen der KMUTT und der JGSEE aus Thailand und Universitäten aus Deutschland (Karlsruhe, Hamburg, Trier) ein Workshop zum Projekt „Bioenergy System Analysis“ statt. Dabei ging es hauptsächlich um feste Biomassenutzung in Thailand.